Therapie bei Angststörungen und Panikattacken

Wenn Angst krankhaft wird.

Angst gehört – als wichtiges Signal, das uns vor Gefahren warnt und schützt – zum Leben. Doch bei rund 15 % der Bevölkerung entgleist die Reaktion und wird krankhaft. Die Auslöser für die “Entgleisung“ sind vielfältig:
missachtete Warnsignale der Psyche, äußere Einflüsse, Medikamente u.a.m.
Während der Therapie lernt man, Warnsignale zu erkennen und anders als bisher, darauf zu reagieren.

Bild von Gordon Johnson auf https://pixabay.com